Welche Halterung

Das Wichtigste bei der Wahl einer TV Halterung ist wohl die Tragfähigkeit. Das Gerätegewicht (ohne Standfuß) darf die Traglast der Halterung nicht überschreiten.

Um das Gerät an der Halterung befestigen zu können, müssen die Montagepunkte auf der Geräterückseite auf die Halterung abgestimmt sein.

Nicht zu vergessen: Die Montagefläche (Wand, Decke, Dachschräge, usw.) muss das gesamte Gewicht vom Gerät und der Halterung tragen.

Über weiteren Kriterien sind Design, Farbe und Funktion ... schlicht, weiß, elektrisch, drehbar, neigbar, rotierbar, großer Abstand, möglichst geringer Abstand, usw. ...

 

                                                                            

Was ist "VESA"?

Was bedeutet die "VESA - Norm"?

Die VESA Norm ist ein internationaler Besfestigungsstandart für LCD- und Plasma-Geräte.

Um das VESA-Maß Ihres TV-Gerätes oder PC-Monitors herauszufinden, schauen Sie sich bitte die Rückseite Ihres Gerätes an.

Auf der Rückwand des Bildschirms sind vier Gewindelöcher für die Aufnahme von Schrauben der Größe M4, M5, M6 oder M8.

Messen Sie nun die Lochabstände in mm zwischen den Verschraubungspunkten (horizontal und senkrecht).

Beispiel: Lochabstand 100x100 mm = VESA-Maß 100x100

 

TV-Gerät und Halterung müssen unbedingt im VESA-Maß übereinstimmen, da eine Montage sonst fast unmöglich ist.

Für einige Ausnahmen gibt es entsprechende Adapterplatten.

Bitte beachten Sie auch, dass das Gewicht des Fernsehers zur gewünschten Halterung passt.

Das VESA-Maß und auch das Gewicht für Ihr gewähltes TV-Gerät finden Sie in der entsprechenden Bedienungsanleitung oder auf dem passenden Typenblatt auf der Website des Herstellers.

Info VESA Maß