Welche Halterung

Das Wichtigste bei der Wahl einer TV Halterung ist wohl die Tragfähigkeit. Das Gerätegewicht (ohne Standfuß) darf die Traglast der Halterung nicht überschreiten.

Um das Gerät an der Halterung befestigen zu können, müssen die Montagepunkte auf der Geräterückseite auf die Halterung abgestimmt sein.

Nicht zu vergessen: Die Montagefläche (Wand, Decke, Dachschräge, usw.) muss das gesamte Gewicht vom Gerät und der Halterung tragen.

Über weiteren Kriterien sind Design, Farbe und Funktion ... schlicht, weiß, elektrisch, drehbar, neigbar, rotierbar, großer Abstand, möglichst geringer Abstand, usw. ...

 

                                                                            

Grundig

Führende TV-Hersteller produzieren nach VESA-Norm

In jedem Haushalt steht mindesten ein Fernseher, z-B. von Grundig. Aber mittlerweile gibt es verschiedene Möglichkeiten, diesen in die Einrichtung zu integrieren.

Nicht mehr nur mit einem Standfuß - auch an der Wand oder an der Decke lässt sich ein TV befestigen.

Wie viele andere namenhafte TV-Hersteller produziert auch die Firma Grundig ihre TV-Modelle nach der VESA-Norm.

Zwar ist der Vesa-Standard seit Jahren am Markt etabliert, aber trotzdem gibt es immer wieder kleine Änderungen bei den TV-Geräten. So können z.B. die Schraubenlänge und -stärke variieren. Damit der Kunde seinen Fernseher, z.B. von Grundig, immer sicher und bequem an der Wand oder an der Decke anbringen kann, sind die verschienenen Hersteller immer wieder in Kommunikation.